Sie sind hier: TierweltAktuellUnterhaltung

Unterhaltung

Wiesel fliegt auf Specht davon

Das Bild sieht aus wie eine Szene aus einem Märchenbuch. Doch laut dem britischen Hobbyfotografen Martin Le-May ist es echt: Er hat einen Grünspecht fotografiert, der mit einem Wiesel auf dem Rücken davonfliegt.

Mädchen bekommt Geschenke von Krähen

Von einer solchen Beziehung zu Tieren träumen viele Kinder: Ein Mädchen in den USA füttert die Vögel in ihrem Garten – und bekommt dafür von ihnen Geschenke.

Fell pink gefärbt – Katze stirbt

Das Kätzchen sollte die Attraktion einer Party sein – darum hat eine russische Autorin und Schauspielerin es pink färben lassen. Ein paar Monate später starb das arme Tier.

Kugelfisch gegessen – fünf Japaner im Spital

In Japan gilt Kugelfisch als Delikatesse. Allerdings ist der Verzehr nicht ungefährlich, wie sich nun wieder gezeigt hat: Fünf Gäste eines Restaurants mussten ins Spital, nachdem sie von dem giftigen Fisch gegessen hatten.

Eingezäunte Freiheit

Der auf DVD erschienene Dokumentarfilm «Wild Mustang» widmet sich den amerikanischen Wildpferden. Er bewegt sich an der Grenze zum Kitsch, bietet aber auch einige kritische Ansätze.

Superzoom für das Smartphone

Viele Fotografen kennen das Problem: Die Tiere sind immer zu weit entfernt, um gute Aufnahmen zu machen. Wer neben einem Smartphone ein Fernrohr oder einen Feldstecher besitzt, braucht nun aber kein Teleobjektiv mehr.

Mit Quietscheschuhen im Hundepark

Dass Hunde auf Quietschebälle abfahren, ist bekannt. Wie also ein ganzes Rudel reagiert, wenn sich ein paar Typen das Hundespielzeug unter die Schuhe schnallen, ist absehbar – und unterhaltsam.

Fahrtwind im Gesicht

Viele Hunde fühlen sich in Autos pudelwohl. Das sieht man ihnen an, wie der neue Bildband «Hunde in Autos» zeigt. Die Aufnahmen bringen nicht nur Tierfreunde zum Schmunzeln.

Gnadenloser Kampf um das Lebenselixier

Im Endzeit-Thriller «Young Ones» kämpfen die Menschen ums Überleben, weil die Wasservorräte zur Neige gehen. Ein Film über ein leider nicht unrealistisches Szenario.

Wieso niemand Pinguine fliegen sieht

Pinguine können nicht fliegen. Oder etwa doch? Ein kurzer Animationsfilm will uns auf scherzhafte Weise glaubhaft machen, dass die Antarktisvögel eigentlich sehr wohl flugfähig sind – daraus aber ein Geheimnis machen.

Zehn verschneite Hundeschnauzen

Hunde lieben es, im Schnee herumzutollen und ihre Schnauze ins kühle Weiss zu stecken. Anschliessend schauen sie auch gerne in Kameras und lassen sich weiss gepudert ablichten. Eine Auswahl eingeschneiter Schnauzen.

Der Wettbewerb der Schweineschreier

Um ihre Tiere zum Futtertrog zu locken, wenden Schweinebauern gerne ganz urtümliche Geräusche an. In den USA gibt es sogar Meisterschaften im «Schweine-Rufen», wie dieses Video aus Illinois zeigt.

Anruferin stört sich an Wildwechsel-Schildern

Eine Amerikanerin hat die Situation offenbar nicht ganz verstanden. Sie ruft live bei einem Radiosender an und beschwert sich über die Strassenschilder, die vor Wildwechsel warnen. Die ständen an zu stark befahrenen Strassen.

Das Jahr des Schafes hat begonnen

In China beginnt am 19. Februar 2015 das Jahr des Schafes, des Schafbocks, der Ziege. Dieses Tierzeichen kommt im Tierkreis erst an achter Stelle – das Rennen um den Spitzenplatz gewann der Legende nach die fiese Ratte.

Fertig Angora bei Zara

Der spanische Textilkonzern Inditex nimmt ab sofort alle Produkte aus dem Fell von Angora-Kaninchen aus seinem Sortiment. Zum Konzern gehört auch die Kleidermarke Zara.

Insektenforscher spielen jetzt mit Lego

Wieso viel Geld für Forschungsinstrumente ausgeben, wenn es auch günstiger und einfacher geht? Diese Frage haben sich Londoner Entomologen auch gestellt und einen Lego-Bausatz zur Insektenforschung entwickelt.

Murmeltier Phil sagt langen Winter voraus

Jedes Jahr am 2. Februar orakelt Murmeltier «Punxsutawney Phil» über das Wetter in den Vereinigten Staaten. Am diesjährigen «Groundhog Day» hat er einen langen Winter vorhergesagt.

Katzenliebhaberin mit Mordgedanken

Die brilliante Krimiautorin Patricia Highsmith ist vor zwanzig Jahren in Locarno verstorben. Ihre Liebe zu Katzen und Schnecken zeigt sich in ihrem zeichnerischen Werk – und gelegentlich auch in ihren Texten.

Diese Tiere kennt bald ganz Amerika

Der grösste Sportanlass des Jahres steht vor der Tür: Der Super Bowl. Und wie jedes Jahr haben sich die Werbemacher wieder ins Zeug gelegt, um ein Hundert-Millionen-Publikum zu unterhalten. Auch mit Tieren.

Liebe geht durch die Schildkröte

In der Komödie «Mr. Hoppys Geheimnis» dreht sich fast alles um Schildkröten. Die kleinen Reptilien sind für den schüchternen Titelhelden die grosse Chance, das Herz seiner heimlichen Liebe zu gewinnen.

Heavy Metal für Streuner

Harte Musik, weicher Kern: Die Deutsche Metalcore-Band Caliban macht gemeinsame Sache mit der Tierschutzorganisation «Vier Pfoten» und wirbt an ihren Konzerten für die Streunerhilfe.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien