Sie sind hier: TierweltAktuellUnterhaltung

Unterhaltung

Viraler Schweizer Käseautomat

Das US-Magazin veröffentlichte vor drei Wochen auf Facebook und auf Instagram ein Video über einen Käseautomaten im Kanton Zug. Fast 20 Millionen Menschen haben es schon gesehen.

Schnappschüsse aus der Natur

Vor zwei Wochen hat das Naturhistorische Museum Basel die Gewinner des Fotowettbewerbs «Schnappschuss» bekannt gegeben. Die dreissig Bilder sind noch diese Woche ausgestellt.

Ein Eichhörnchen für die Stube

Die grafische Künstlerin Katharina Aemmer Bechtel hat mit «HelvEdition» eine Bilderserie kreiert, die sich vor der einheimischen Flora und Fauna verbeugt. Die Werke sollen einen Anstoss geben, sich für eine nachhaltige Zukunft einzusetzen. 

Abgeschoben auf die Abfallinsel

Wes Anderson lässt wieder die Puppen tanzen. Diesmal sind es Hunde, die im Stop-Motion-Film «Isle of Dogs» die Hauptrolle spielen. Visuell ist das ein Leckerli, inhaltlich aber magere Kost. 

Bilder, die verblüffen

Am richtigen Ort zur richtigen Zeit, mit der richtigen Ausrüstung: Die Naturfotografen des Bildbands «Einfach unglaublich» haben das Gespür für den perfekten Moment. Ihre Aufnahmen dokumentieren tierisches Verhalten und erzählen Geschichten.

Ein Zoohause für Tiere

Mit «Liliane Susewind» kommt ein Bestseller ins Kino. Dank namhafter Besetzung und moderner Technik gelingt diese Adaption.

Von Tierbabys und Pinguinen

In einigen Kantonen und Orten ist frei. Zwei TV-Tipps für den heutigen Tag, welche die Herzen von Tierfilm-Fans höher schlagen lassen. 

Verbundtickets und GA gelten auch für Bus

Der Bus im solothurnischen Naturpark Thal ist neu Teil der Tarifverbünde A-Welle und Libero. 

Kampf den WG-Eindringlingen

Der Baum als Lebensraum für unzählige Arten: Er diente Gamedesignern als Vorlage für «Botanicula». Darin verschmelzen Realität und Fiktion.

In Wolhusen wächst Heiliges heran

Im Tropenhaus Wolhusen befinden sich die einzigen Reisterrassen der Schweiz. Die dazugehörige Ausstellung zeigt, wie die Reispflanze nachhaltig angebaut wird und welche globale gesellschaftliche Bedeutung das Getreide hat. 

Das Geheimnis der Wildpflanzen

Am Samstag beginnt im Baselbiet die Pro-Natura-Wildpflanzen- und Kräutermarkt-Saison.

Dino-Skelette fürs Zuhause zu versteigern

Jurassic Park fürs Eigenheim: In Paris können am Mittwoch zwei Saurier-Skelette ersteigert werden.

Von der unendlichen Schönheit der Natur

Die Roamers sind stets auf der Suche nach atemberaubenden Bildern. In «German Roamers – Deutschlands neue Abenteurer» berichten einige von ihnen in Text und Bild von ihren Entdeckungsreisen.

Singende Gipfelstürmer

Ein Musical über einen Berg? Klingt schwierig, funktioniert aber bestens, wie die Produktion «Matterhorn» im Theater St. Gallen beweist. Sie bietet nicht nur hochstehenden Gesang und Tanz, sondern behandelt auch den Konflikt zwischen Mensch und Natur. 

Die schönsten Seiten der Natur

Über zehn Jahre nach der Premiere von «Unsere Erde» kommt nun Teil 2 in die Kinos. Die BBC-Dokumentation hält zwar nicht alles, was sie verspricht, brilliert aber erneut mit fantastischen Naturbildern. 

«Hasentage» – Vom Alltag der Hasenkinder

Kleine Bilderbuch-Perle zum Osterfest: In «Hasentage» zeigt die Niederländerin Daphne Louter bezaubernde Bilder aus dem Alltag zweier Hasenkinder – ganz ohne Worte.

Die Leiden des jungen Landwirts

Der Kinofilm «Petit Paysan» zeigt das traurige Schicksal eines französischen Bauern. Ein Drama, das dem Zuschauer unter die Haut geht. 

Ein Hase treibt es bunt

Pünktlich zu Ostern kommt der Film «Peter Hase» in die Kinos. In den USA sorgte er für rote Köpfe. 

Riesen-Gummiente im Ozean verschollen

Irgendwo im Indischen Ozean treibt eine riesige gelbe Gummiente: Ein Schwimmverein im westaustralischen Perth hat einen Aufruf gestartet, um sein Maskottchen Daphne wiederzufinden.

Neue Banksy-Arbeit in New York aufgetaucht

Fast fünf Jahre nach seiner aufsehenerregenden Graffiti-Serie in New York ist der britische Street-Art-Künstler Banksy offenbar wieder in der Metropole unterwegs.

Krokodil macht Platz für bedrohte Arten

Auf den Polohemden von Lacoste prangen in einer limitierten Auflage statt eines Krokodils zehn bedrohte Arten. Die Kleidermarke will damit Geld für deren Schutz sammeln.


< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >
Galerien Alle Galerien