Sie sind hier: TierweltAktuellKleintierzucht

St. Gallen

Hund reisst Hühner auf Bauernhof

Kleintierzucht | Montag, 25. November 2019, sda

Ein nicht angeleinter Hund hat auf einem Bauernhof im Osten der Stadt St.Gallen am Freitagnachmittag sieben Hühner gerissen.

Gemäss Mitteilung der Stadtpolizei St. Gallen vom Sonntag hatte die Hundehalterin ihren Vierbeiner erst von der Leine gelassen, nachdem sie den Bauernhof passiert hatte. Der Hund rannte darauf zurück zum Bauernhof und schnappte sich sieben Hühner, die den Angriff nicht überlebten.  

Beim Hund handelt es sich um einen zweijährigen Strassenmischling. Der Hühnerbesitzer und die Hundehalterin konnten sich bezüglich Schaden einigen.

Kommentar schreiben


Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen, als Leserzuschriften im Heft abzudrucken oder auf die Publikation zu verzichten.

Galerien Alle Galerien