Sie sind hier: TierweltTipps

Tipps

Garten Achtung, giftiges Grün

Zimmerpflanzen sind mehr als nur ein Deko-Objekt. Sie sorgen auch für mehr Wohlbefinden und für ein besseres Raumklima. Gleichzeitig sind viele Pflanzen giftig. Heimtierbesitzer und Eltern von Kleinkindern sollten deshalb einige Vorsichtsmassnahmen treffen.

Hunde Fragen und Antworten zu Wurminfektionen

Welche Hunde sind besonders gefährdet, sich mit Würmern anzustecken? Worauf kommt es bei der Kotuntersuchung an? Antworten auf 15 Fragen rund um die Wurmerkrankung.  

Pferde Ein Höcker mit grosser Bedeutung

Der Widerrist fristet ein Schattendasein. Zu Unrecht, denn der markante Höcker ist nicht nur Messpunkt für die Pferdegrösse, sondern spielt beim Grasen und Reiten eine zentrale Rolle. 

Katzen Bissige Katzen

Wenn Katzen unvermittelt zubeissen, geht man meist davon aus, dass die betroffenen Menschen etwaige Warnzeichen übersehen haben. Manche Tiere haben das richtige Kommunizieren aber schlicht nie gelernt.

Geflügel Das Sozialleben der Hühner

Alleine, paarweise oder in Gruppen. Wie würden Hühner leben, wenn wir Menschen ihnen diese Entscheidung nicht abnehmen würden? Untersuchungen zeigen Unterschiede zwischen Wild- und Haushühnern – vor allem, wenn es um die Paarung geht.

Kaninchen Was Birke und Beifuss bewirken können

Kaninchen sind im Allgemeinen robust, doch auch sie können gelegentlich unpässlich sein. Mit Heilpflanzen als Nahrungsergänzung kann ihre Konstitution gestärkt werden. Es lohnt sich, ein paar wichtige Kräuter zu kennen und zur Hand zu haben. 

Pferde Winterpelz oder Kurzhaarschnitt?

In der kalten Jahreszeit stellt sich die Frage, was mit dem Winterpelz des Pferdes passieren soll. Es hängt von verschiedenen Faktoren und Situationen ab, ob sich das Scheren empfiehlt oder ob man Rösser besser ungeschoren davonkommen lässt. 

Garten Eine Augenweide für jeden Garten

Unter der grossen Vielfalt an Weiden gibt es für jeden Geschmack und Garten das Passende. Nebst den Wildarten sind zahlreiche Kulturformen erhältlich, die vom Menschen über Jahrhunderte für bestimmte Anwendungen wie das Flechten selektioniert wurden. 

Ziervögel Karton gegen Langeweile

Papageien unter Menschenobhut brauchen Beschäftigung. Nebst frischen Ästen zum Benagen eignen sich vor allem Kartonschachteln oder alte Zeitschriften und Bücher, welche die Papageien energisch bearbeiten.

Pferde Sommergefühle im Winter

Aufwärmen, Trocknen, Entspannen: Immer mehr Freizeitreiterinnen setzen auf Pferdesolarien, die ein Rundum-sorglos-Paket für den Vierbeiner versprechen. Es gibt aber auch kritische Stimmen.

Hunde Die sieben Hunde-Charakteren

Während meist von der Rasse auf den Charakter des Hundes geschlossen wird, verfolgen die drei Gründerinnen von «Kommunikation Hund» einen anderen Ansatz. Sie unterscheiden sieben Hundetypen anhand ihrer Fähigkeiten und Instinkte. 

Aquaristik/Terraristik «Ein Terrarianer muss geduldig sein»

Fabian Schmidt ist Kurator des Vivariums des Zoos Basel und legt Wert auf naturnah und ästhetisch gestaltete Terrarien. Der Biologe erklärt, wie Reptilien und Amphibien gehalten werden sollen.

Kaninchen Züchter zittern vor der Chinaseuche

Für Schweizer Kaninchenzüchter, die ihre Tiere ausstellen wollen, gilt auch dieses Jahr die Impfpflicht gegen die Chinaseuche. Der Erreger sorgt aber auch anderswo für Angst und Schrecken.

Garten Farbtupfer im Winter

Draussen ist alles welk und grau, die Natur befindet sich im Winterschlaf. Gut, dass es Zimmerpflanzen gibt, die in dieser Jahreszeit ihre volle Blütenpracht entfalten. Mit der richtigen Pflege sorgen Amaryllis, Kalanchoe und Co. für Farbtupfer in der Stube.  

Tauben Knackpunkt Augenrand

Bei vielen Taubenrassen ist ein roter Augenrand gefordert. In Perfektion zu züchten, ist er gar nicht so einfach. Da er zu viel Ausstrahlung verhilft, achten die Züchter sehr darauf und unternehmen vieles, um ihn zu fördern. 

Katzen Was eine Katze zur Jägerin macht

Die eine jagt gerne und viel, die andere zuckt beim Anblick einer Maus kaum mit der Wimper. Ist das Jagdverhalten unserer Samtpfoten Instinkt oder erlernt?

Hunde Wie viel Hund braucht der Hund?

Die meisten Hunde leben heute solitär und auf ihren Menschen fixiert. Es gibt allerdings auch Rassen, die sich im Rudel wohler fühlen.

Geflügel Die bunte Welt des Hühnereis

Am 11. Oktober wird der Welt-Ei-Tag gefeiert. Höchste Zeit, das Hühnerei, ein Wunder der Natur, genauer zu betrachten – sowohl von aussen als auch sein Inneres. 

Hunde Reif für die neue Familie?

Acht oder zehn Wochen? Oder gar erst mit drei Monaten? Noch immer wird der beste Zeitpunkt für die Welpenabgabe kontrovers diskutiert. Jeder kleine Hund soll individuell betrachtet werden, sagt die Expertin. 

Tauben Bewertung und Körung sind nicht dasselbe

Tierzucht hat immer mit Bewertung zu tun. Körung hingegen ist nur einigen Tiergattungen vorbehalten. Diese Sachverhalte einmal genauer unter die Lupe zu nehmen, ist höchste Zeit. Gerade auch im Hinblick auf die Aussenwirkung. 

Katzen Hightech für die Katz

Die IT-Branche erobert einen neuen Absatzmarkt: Haustiere und ihre Besitzer. Zu den nützlichen bis kuriosen Gadgets für Katzen gehören intelligente Katzenklos, interaktive Haustierkameras und eine kleine Maschine, die Maunzen in Menschensprache übersetzen soll.

Katzen Katzenzähne in Gefahr

Der Verlauf von Zahnfleischentzündungen ist sehr unterschiedlich. Im Fall des vierjährigen Parson mussten nach etwas mehr als einem Monat bereits alle Backenzähne entfernt werden. Mögliche Ursache: Stress. 

Ziervögel Kleines Farbkanarien-Lexikon

Die vielen Farbenschläge des Kanarienvogels werden unter bestimmten Voraussetzungen herausgezüchtet. Nachfolgend ein kleiner Überblick über geheimnisvoll scheinende Bezeichnungen, denen man an Ausstellungen begegnet. 

Geflügel Federkleider in allen Farben und Mustern

Die Farben und Zeichnungsformen bei den Hühnern sind von Rasse zu Rasse unterschiedlich. Je nach Federform gibt es noch weitere Unterschiede, wie eine Auswahl verschiedener Farbenschläge zeigt. 

Geflügel Wenn Hühner eine Reise tun

Ob im Krankheitsfall, bei einem Besitzerwechsel oder für eine Schönheitskonkurrenz: Über den Transport von Hühnern macht man sich wenig Gedanken – bis ein solcher Fall eintritt. Dabei gilt es einiges zu beachten. 

Aquaristik/Terraristik Beliebte Terrarientiere

Wer gerne Reptilien und Amphibien halten möchte, sollte mit gängigen Arten beginnen. Wir stellen einige der am häufigsten gehaltenen und gezüchteten Arten vor. 

Garten Wellness für den Gartenboden

Der Boden ist das lebende Kapital des Gartenfreundes. Nur in einer gesunden Struktur können vitale Pflanzen gedeihen. Bei der Bodenbearbeitung gilt es, die Jahreszeit zu berücksichtigen und ein paar Tipps von Experten zu beherzigen.

Garten Schöner Garten trotz kleinem Budget

Ein Glückskind, wer viel Umschwung hat, um seine gärtnerischen Wunschvorstellungen zu realisieren. Doch manchmal ist die Grünfläche grösser als das vorhandene Budget. Wer clever plant und pflanzt, kommt auch mit wenig Geld zu einem herrlichen Garten. 

Garten Neue Pflanzen braucht der Garten

Pflanzenklassiker sind schön und gut, können aber auch langweilig wirken. Vor allem, wenn man ihnen in gefühlt jedem Garten begegnet. Das Buch von Till Hägele präsentiert Alternativen. 

Hunde So lernt der Hund, alleine zu sein

Viele Hunde leiden, wenn Herrchen oder Frauchen aus dem Haus geht. Das kann sich in lautem Heulen äussern oder in Verwüstung ausarten. Damit es gar nicht erst zu Trennungsstress kommt, sollte man den Welpen vom ersten Tag an ans Alleinsein gewöhnen. 

Galerien Alle Galerien